schließen
  • Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwenden darf. Mehr InfosOK

Repariere dein Fahrrad

Auf zwei Rädern ist der Frühling am schönsten. Nach einem langen Winter im kalten Keller hat dein Rad ein wenig Zuwendung verdient.

Text Simon Grabiec Illustration Maria Gustafsson

 

BREMSEN PRÜFEN
 

1DIE BREMSBACKEN
Verwende einen Kettennietdrücker zum Entfernen der alten Kette. Setze den Nietdrücker an einem Kettenglied an und ziehe ihn an. Der Nietdrücker drückt über eine Feder den Stift eines Kettenglieds heraus. Wenn es nicht funktioniert, versuche es mit einem anderen Glied, nicht alle Glieder lassen sich gleich gut öffnen.
 

2JUSTIEREN AN DER FELGE
Prüfe, dass die Bremsbacken korrekt auf der Felge positioniert sind. Für optimalen Bremsdruck und um Quietschgeräusche beim Bremsen zu verhindern, sollten die Backen mittig an der Felge liegen.
 

3BREMSWIRKUNG
Betätige den Bremshebel. Die Bremsen sollten so eng sitzen, dass du den Hebel nicht komplett bis zum Lenker zurückdrücken kannst, aber andererseits nicht so eng, dass der Lauf des Laufrads dadurch beeinträchtigt wird. Justiere ggf. die Bremse.
 

4BOWDENZÜGE
Stelle das Spiel an den Bremsbügeln ein. Kleinere Einstellungen können direkt am Bremsgriff über die Einstellschraube vorgenommen werden, die sich am Eingang des Bowdenzugs zum Bremsgriff befindet.
 
KETTE WECHSELN
 

1ALTE KETTE ABNEHMEN
Verwende einen Kettennietdrücker zum Entfernen der alten Kette. Setze den Nietdrücker an einem Kettenglied an und ziehe ihn an. Der Nietdrücker drückt über eine Feder den Stift eines Kettenglieds heraus. Wenn es nicht funktioniert, versuche es mit einem anderen Glied, nicht alle Glieder lassen sich gleich gut öffnen.
 

2KETTE ÖFFNEN!
Nimm den Kettennietdrücker, wenn der Stift aus dem Kettenglied herausgedrückt ist. Bewege die Kettenglieder an der entsprechenden Stelle gegeneinander, um die Kette zu öffnen. Das kann manchmal etwas mehr Kraft erfordern.
Du rutschst ab?
Wenn die Kette zu schmierig ist und deine Finger abrutschen, verwende ein trockenes Tuch für besseren Halt.
 
 

3KETTENBLÄTTER UND RITZEL PRÜFEN
Nachdem du die alte Kette abgenommen hast, kannst du die Zähne der Kettenblätter vorn und der Ritzel hinten überprüfen. Wenn sie in Ordnung sind, kannst du die neue Kette auflegen, zuerst über das Ritzel, dann durch den hinteren Umwerfer und dann um das Kettenblatt.
 

4NEUE KETTE MONTIEREN
Nun kannst du die neue Kette zusammennieten. Wenn deine Kette einen sogenannten Kettenverschluss aufweist, folge einfach Schritt 5. Wenn sie nur einen herausgedrückten Stift aufweist, mache direkt mit Schritt 6 weiter.
 

5KETTENVERSCHLUSS SCHLIEßEN
Ein Kettenverschluss ist ein besonderes Kettenglied, das ein schnelles und unproblematisches Schließen der Kette ermöglicht. Drehe die Außen- und Innenlaschen und verbinde sie miteinander. Fertig! Nachdem die Kette geölt wurde, ist sie einsatzbereit.
 

6KETTENGLIEDER ZÄHLEN
Wenn du eine Kette ohne Kettenverschluss, sondern mit einem herausgedrückten Stift hast, solltest du erst genau die passende Länge der Kette überprüfen. Die Kette hat nämlich möglicherweise ein paar zusätzliche Glieder, damit sie auch auf andere Fahrradtypen passt.
 

7STIFT HINEINDRÜCKEN
Wenn die Kette zu lang ist, kannst du überschüssige Glieder mit dem Kettennietdrücker entfernen. Dies geschieht auf dieselbe Weise wie für Schritt 1 beschrieben. Achte darauf, die Glieder vom anderen Ende als dem mit dem herausgedrückten Stift abzunehmen. Du solltest nie einfach die alte Kette neben die neue halten, um die Länge zu vergleichen, sondern stattdessen stets die Zahl der Glieder zählen. Wenn die Länge der Kette passt, platziere die beiden Enden (das eine mit dem herausgedrückten Stift und das andere ohne) in deinem Kettennietdrücker und drehe diesen, so dass der Stift in die Kette hineingedrückt wird. Das neu zusammengefügte Kettenglied ist zuerst etwas schwergängig, aber das kannst du leicht beheben, indem du es hin- und herbiegst und etwas Öl aufträgst. Öle dann den Rest der Kette und unternimm eine Probefahrt. Wenn du Ketten rechtzeitig auswechselst, kannst du viel Geld sparen. Die Kette ist die am stärksten beanspruchte Komponente an deinem Fahrrad. Regen, Schlamm und Schmutz beeinträchtigen die Rollen der Kette. Zudem dehnt sich die Kette mit der Zeit immer mehr, während du in die Pedale trittst. Ist die Kette verschlissen, beschädigt sie die Kettenblätter und Ritzel. Das führt zu teuren und komplizierten Reparaturen. Wie erkenne ich, dass die Kette abgenutzt ist? Miss sie mit einem Zollstock; 24 Glieder sollten exakt 12 Zoll (30,48 cm) lang sein. Wenn dieser Wert größer ist, dann ist die Zeit für einen Austausch gekommen.
 

 
FAHRRADSCHLAUCH FLICKEN
 

1LAUFRAD ABNEHMEN
Prüfe zuerst den Mantel. Im Gummi feststeckende Nägel oder Splitter müssen entfernt werden. Dann nimmst du das Laufrad aus den Ausfallenden. Am einfachsten geht das, wenn dein Fahrrad über Schnellspanner verfügt.
 

2SCHLAUCH ABZIEHEN
Ziehe den Mantel auf einer Seite von der Felge weg, so dass er herausspringt und den Schlauch freigibt. Verwende einen Mantelheber, um den Mantel und den Schlauch nicht zu beschädigen. Nachdem der Mantel auf einer Seite über den kompletten Radumfang gelöst ist, kannst du den Schlauch herausziehen. Vergiss nicht, zuvor das Ventil zu lösen, um es aus der Felge ziehen zu können.
 

3LOCH FINDEN
Kleine Löcher sind nicht immer sofort erkennbar. Pumpe etwas Luft in den Schlauch. Halte ihn in einen Eimer mit Wasser und versuche zu sehen, wo sich Luftblasen bilden. Markiere diese Stelle und trockne den Reifen sorgfältig ab.
 

4VORBEREITEN DER BESCHÄDIGTEN STELLE
Nun ist es Zeit, den Schlauch zu flicken! Raue den Gummi um die beschädigte Stelle herum mit etwas Sandpapier an und blase den Staub weg, damit der Bereich sauber ist. Wenn du keine selbstklebenden Flicken hast, solltest du nun eine dünne Schicht Vulkanisiermittel auftragen.
 

5REPARATURFLICKEN AUFBRINGEN
Bringe den Reparaturflicken an wie einen Aufkleber. Auf der einen Seite des Flickens ist normalerweise Kunststofffolie, auf der anderen Alufolie. Ziehe die Alufolie ab und drücke den Flicken fest auf den Schlauch.
 

6SCHLAUCH AUFPUMPEN
Nach ca. fünf Minuten Wartezeit kannst du den Schlauch zurück in den Mantel tun. Prüfe zuvor noch, ob die Innenseite des Mantels sauber und frei von Fremdkörpern ist. Pumpe den Schlauch leicht auf und achte darauf, ihn sauber um die Felge herum zu platzieren. Drücke den Mantel wieder in das Profil an der Felge hinein und justiere ihn so, dass das Ventil gerade aus der Ventilöffnung kommt. Setze das Laufrad wieder ein und unternimm eine kurze Testfahrt.
 
 
 
 
Im Radurlaub solltest du immer ein Pannenkit mit dir führen. Eine Reifenpanne lässt sich leicht beheben. Ein guter Tipp zum Geldsparen ist Dichtflüssigkeit. Diese wird in den Schlauch eingespritzt und stopft kleinere Löcher von innen.

 
 

 

Nützliche Produkte und Lösungen sind seit 1918 die große Leidenschaft von Clas Ohlson. Wir helfen dabei, Alltagsprobleme zu lösen und decken die Bereiche Wohnen, Heimwerken, Elektro, Multimedia und Freizeit ab.

Guarantee

Sicher und gut geschützt
Sicheres Einkaufen
Mindestens 2 Jahre Garantie
Bis zu 90 Tage Rückgaberecht

Postal service

Versand & Lieferung
Schnelle Lieferung mit Sendungsverfolgung.

How to pay

Zahlungsmöglickeiten
Wir akzeptieren die üblichen Kredit- und EC-Karten sowie Paypal.

Bitte aktiviere Cookies, um dein Einkaufserlebnis zu optimieren.